Juni 2010

GARAGE-BAND
Donnerstag, 03.06.2010 / 20:00

GARAGE-BAND

The Best Of Both Worlds!

„Hab ich gar nicht gewusst, dass man das so spielen kann!?“
„Den Song hab ich erst gar nicht erkannt.“
„Stimmt, das kenn´ ich auch noch, aber von wem war das noch gleich?“
„Wurde Zeit, dass das mal einer spielt!“

 

So oder so ähnlich lauten viele Kommentare der Zuhörer, die die Garage-Band zum ersten mal hören.
 
Gegründet 2006 von Guido Montanus und Ulle Wolf, füllt die Garage-Band eine Lücke weit ab von Top 40 oder Rock-Mainstream: die 90er, der Seattlesound, Grunge-Rock, Garagepunk, harte Gitarrenriffs und MTV Unplugged, Alternative und Independent, NuMetal und NuRock der Gegenwart. Aus diesen Zutaten mixt die Band einen abwechslungsreichen Abend, an dem man mit Sicherheit die ein oder andere „vergessene Perle“ wiederfinden wird.

Die Formation besteht aus den vier Instrumentalisten Chris Wolff (b), Guido Montanus (git), Steff Gerch (dr) und Ulle Wolf (git), die alle über langjährige Bühnenerfahrung in diversen Bands (u.a. Block!Buster, Fourtune, Lolapalloza, Blues Brothers Band, Rumspringa) verfügen und durch ihre musikalische Qualität die druckvolle Grundlage für den ehrlichen Sound der Band liefern. Die Sänger Marius Anhäuser, Pete Goebel, und Sascha Weis sorgen mit ihren eigenen und markanten Stimme dafür, dass die Garage-Band den Bogen vom Grunge der 90er bis zum NuRock-Hit von heute überzeugend spannen kann.

Zu unserem erklärten Konzept gehört es, dass die Songs des jeweiligen Programms sowohl elektrisch als auch akustisch und damit in einem intimeren Rahmen dargeboten werden können. Hierdurch ist die Garage-Band auf Großveranstaltungen, bei Kneipenfesten oder einem Firmenevent ebenso zu Hause, wie in kleineren Live-Clubs, privaten Feiern oder im Wohnzimmer.

Zu unserem Programm zählen, neben den Grunge-Klassikern von Pearl Jam, Soundgarden oder Stone Temple Pilots, den Garage-Post-Punk-Hits von Green Day und Blink182, den gefühlvollen Songs der GooGooDolls und Faith No More, auch der alternative Sound der Beatsteaks, der Druck der NuMetal/NuRock Songs von Creed, Three Doors Down und Nickelback oder auch der ehrliche Rocksound der FooFighters, Live! oder der H-Blockxs.  Die bestehenden Sets, die permanent erweitert und ergänzt werden und mittlerweile weit über 80 Songs umfassen, können je nach Art der Veranstaltung angepasst werden.

Alles weiter erfahren Sie über  www.garage-band.de

Jazz Session Koblenz
Donnerstag, 10.06.2010 / 20:30

Jazz Session Koblenz

Jazzsession im Juni - Hans Peter Salentin

Der Trompeter der "Harald Schmidt Show" kommt zum Jazz-Workshop und Konzert zur Koblenzer Jazzsession in die Gecko Lounge. Musiker der Region sind eingeladen Hans Peter Salentins Improvisations Methode zu erleben. In einem Workshop mit 10 aktiven Teilnehmern - passive Zuhörer möglich - für alle Blasinstrumente. Mit dabei ist die Gecko All Stars Band. Tobias Jacobs, Mitinhaber der Bläserstudios und einer der Initatiatoren der Koblenzer Jazzsession in der Gecko Lounge:

»Wir sind stolz eine solch herausragende Musikerpersönlichkeit für die Koblenzer Jazzszene zu gewinnen.Hans Peter Salentin hat mich persönlich mit seiner Musik tief bewegt. Wir freuen uns auf den 10. Juni"

Der international gefeierte Jazztrompeter gibt am Abend im Rahmen der monatlichen Jazzsession (www.jazzsession-koblenz.de) auf Einladung des Bläserstudio Koblenz den Opener der Juni-Session. Anschliessend improvisiert "einer der besten Trompeter der heutigen europäischen Szene" mit Jazzmusikern der Region.

Jazzsession am 10.06.2010 in der Gecko Lounge
Meet & Greet + Workshop 15:30 - 19:00 Uhr
Anmeldung erforderlich unter 0261 160632

Jazzsession ab  20:30 mit Hans Peter Salentin und
den Gecko All Stars  - Eintritt frei

Latingo
Donnerstag, 17.06.2010 / 21:00

Latingo

Die Latinjazzformation "Latingo" erwuchs aus zahlreichen Projekten, unter anderem aus der Salsaband "Paranda Cubana", dem kurzzeitigem Projekt "Just Latin Oktett", "Just Latin" und manch anderem Ausflug in die lateinamerikanischen und afrobeatgeprägten Jazzsphären.

"Latingo" spielt sowohl als Klaviertrio, als auch mit Gästen. Neben einem kürzlich erneuerten Dauerengagement ca. zweimal monatlich im Jakobshof, Aachen, ist man außerdem als Freelancer unterwegs. Und natürlich am 17.Juni in der Geckolounge.

www.myspace.com/latingo

TRIO MANK
Donnerstag, 24.06.2010 / 21:00

TRIO MANK

Bereits 1998 begann die musikalische Zusammenarbeit der drei aus dem Saarland stammenden Musiker, damals noch in größerer Besetzung. Durch ihr Studium örtlich von einander getrennt, riefen sie 2007 das „Trio Mank“ ins Leben, um sich in kleiner Formation gezielt auf ihre musikalischen Ideen konzentrieren zu können.

Die Kompositionen von Mank reichen von groovigem Jazz bis hin zu feinbesaiteten Balladen. Beeinflusst von Musikern wie, John Scofield, Eric Truffaz oder Charlie Hunter hat Mank seinen ganz eigenen Sound gefunden.

Trio Mank  (Jazz/ Koblenz-Köln-Düsseldorf)

GIT: Markus Frank,
B: Sebastian Spanier,
DR: Marco Klose

www.myspace.com/triomank

 



Veranstaltungen in den nächsten Monaten

MENINO-JAM
Donnerstag, 01.07.2010 / 21:00

MENINO-JAM

Jazz Session Koblenz
Donnerstag, 08.07.2010 / 20:30

Jazz Session Koblenz

TAKE 2 On Tour
Donnerstag, 05.08.2010 / 20:00

TAKE 2 On Tour

The Dirty Sanchez
Freitag, 06.08.2010 / 20:00

The Dirty Sanchez

Saxhochvier
Donnerstag, 12.08.2010 / 20:30

Saxhochvier

nach oben