Juni 2011

PINGUIN SUITE
Donnerstag, 02.06.2011 / 20:30

PINGUIN SUITE

Das Frankfurter Quartet Pinguin Suite widmet sich seit 2006 einem sehr eigenwilligen Fusion-Projekt. Pinguin Suite ist Funk, mit Elementen elektronischer Loop-Musik, Jazz-Avantgarde oder einfach nur experimenteller Rock. Frickelige Soli wechseln sich mit tanzbaren Beats und chilligen Grooves ab.

Nach dem Debütalbum Paradox Box 2008 geht es mit neuem Bassist und brandneuen Songs in die Spielzeit 2010. Es darf gewatschelt, geschnattert, geröhrt und getanzt werden...

 

Pinguin Suite:

Mathias Berg – Gitarre

Nils Döller – Piano/Synthesizer

Markus Oeffinger – Bass

Volker Kehl – Drums/Percussion

 

www.pinguinsuite.de

www.myspace.com/pinguinsuite

JSK mit RADIOZON
Donnerstag, 09.06.2011 / 20:30

JSK mit RADIOZON

Jazz Session Koblenz presents RADIOZON


Radiozon, das sind 6 Leute aus Koblenz und Umgebung, die es zu ihrer Mission gemacht haben Drum’n’Bass-, Jungle- und Ambient-Rhythmen mit den Harmonien und Melodien aus Jazz, Funk und Bossa Nova zu vereinen.

Im Gegensatz zu zig Produzenten, die einen ähnlichen Stil-Mix elektronisch realisiert haben um im besten Fall auf „Café del Mare“-Scheiben ein tristes Dasein als Chill-Out-Hintergrundberieselung zu fristen, punktet Radiozon mit den Performance-Vorzügen einer waschechten Live-Band. Dabei ziehen sie es weitgehend vor ohne Effekt- und Computer-Schnickschnack auszukommen und konzentrieren sich lieber auf die konventionellen musikalischen Mittel, um ihr Publikum anzumachen: Liebevoll ausgefeilte Arrangements, ungewohnte aber dennoch ohrwurmverdächtige Melodien, überraschende Breaks, Dynamik, Improvisation und ne ganze Menge Spielfreude.

So treffen prägnante E-Bass- und -Gitarren-Grooves auf jazzige Chords aus Fender Rhodes- und Hammond-Sounds, umspielt von Querflöten-Einlagen, währenddessen das Schlagzeug bis zum Umfallen treibt. Und über all dem steht – mal betörend, mal verhalten – die Stimme von Sängerin Miriam.


Besetzung:

Miriam Hermes, Gesang
Daliah Hrabowski, Querflöte
Uli Hofmann, E-Bass
Uwe Wolf, Schlagzeug
Thomas Jaeger, E-Gitarre
Jochen Hiester, Keyboard

Heike Kraske & Uwe Arenz
Donnerstag, 16.06.2011 / 20:30

Heike Kraske & Uwe Arenz

Die Musik von Heike Kraske und Uwe Arenz ist geprägt von feinen und intimen Klängen. In ihrem Duo kommen Stimme und Gitarre voll zum Tragen und ihr dynamisches Zusammenspiel lässt sowohl Raum für leise Töne als auch für virtuose und rhythmische Passagen. Ihr Repertoire umfasst Eigenkompositionen und eigene Arrangements von Jazz-, Latin- und Popsongs.

 Die Rösrather Sängerin verleiht ihren Musiktiteln, sowie Werken von Norah Jones, Silje Nergaard, Joni Mitchell und auch Mainstream Jazz-Standards ihren ganz eigenen Stil und begeistert mit ihrer einnehmend warmen und kraftvollen Stimme und ihrem gefühlvollen Vortrag das Publikum.

 Der Bonner Gitarrist Uwe Arenz, der in Arnheim Jazz studierte, spielt mitreißende lateinamerikanische Klänge, komplexe Zupfrhythmen, sowie swingende Grooves und nuancenreiche Improvisationen auf klassischer, Western- und Jazz-Gitarre.

Seitdem die beiden sich im Sommer 2008 kennen gelernt haben, proben sie gerne intensiv und geben viele Konzerte. Das Resultat ist nun ihre erste gemeinsame CD "King Of My Song"

Erschienen bei Mons Records (Juni 2011)

 

www.heikekraske.de

www.myspace.com/uwearenz

Geckotronic Party
Mittwoch, 22.06.2011 / 20:30

Geckotronic Party

Elektronische Unterhaltungsmusik mit
DJ Martin Hlauscheck &
DJ Tom Deufel


Ab jetzt immer jeden letzten Freitag im Monat in der Geckolounge
Eintritt: frei // Beginn: 21 Uhr

Tri Colours of Jazz
Donnerstag, 23.06.2011 / 21:00

Tri Colours of Jazz

Dieses neue Jazztrio bildet eine gelungene Mixtur aus Tradition und Moderne. Eingehende Pianomelodien mit kraftvollen Grooves wechseln sich hierbei mit traditionellem Swing und offen gespielten Latinstücken ab.

Unverkennbare Anleihen von Esbjörn Svensson oder Keith Jarrett sind keinesfalls unbeabsichtigt, bilden vielmehr das Konzept des eingespielten Trios.

Piano              Oliver Leue
Contrabass      Alexander Boerner
Schlagzeug      Mike Haarman

Metropole Jazz Quintett
Freitag, 24.06.2011 / 21:00

Metropole Jazz Quintett

"Die höchste Stufe des Jazz wird erreicht, wenn die Kommunikation zwischen den Musikern unterbewusst läuft und 
die Musik aus der Situation heraus zu etwas ganz Eigenem, zuvor Ungehörten wird." (Sonny Rollins)


Das Metropole Jazz Quintett aus Leipzig folgt genau dieser Spur - Jazz vom Feinsten zu spüren, zu spielen und sein Publikum damit mitzureißen..

Das Metropole Jazz Quintett spielt im Rahmen von UNIMUS 2011, dem Musikfestival der Uni Koblenz, am 24.6.11 ab 22 Uhr in der UNIMUS-Lounge im Gecko. Hinkommen und Zuhören! Für alle Jazz-Fans ist diese Band ein Muss.


Gecko Lounge Open Stage
Mittwoch, 29.06.2011 / 20:30

Gecko Lounge Open Stage

SESSION, LIVE MUSIC & OPEN STAGE

JIP HOP JAM

Lang ab Koblenz sind Rhein und Mosel geschwommen
neu machen dies der Jazz und HipHop nach,
im Gecko konnt‘s dem Namen nach dazu kommen
Gehen und Kommen sind drin unter einem Dach.
Und wie beim Fluß benennt der Stärk‘re die Sach
im JIP Hop beginnt der Jazz & HipHop wird aufgenommen,
und der Verlauf vertieft die Integration:
Jazz In Progress Heart On Play in Unison‘.

JEDEN LETZTEN MITTWOCH IM MONAT IN DER GECKO LOUNGE

Also vorbeikommen und mitmachen!

Heike Duncker Trio
Donnerstag, 30.06.2011 / 20:30

Heike Duncker Trio

Die Jazz-Formation um Heike Duncker lädt das Publikum zu Eskapaden ein - an der Grenzlinie zwischen Ethno- und Modern Jazz.

Die aktuelle Besetzung besteht seit 2009 und überrascht ihre ZuhörerInnen mit verspielten Kompositionen von Heike Duncker. Die Stücke übertreffen sich gegenseitig. Die drei Instrumente stehen abwechselnd im Vordergrund. Sie bilden aber stets einen homogenen Gruppen-Sound. Mal lädt das Piano zum Reisen ein (Cap Verde), mal lässt uns die sonore Stimme des Bass nicht los (Karas). Das Stück Perlmutation hat einen Hauch von Tango. Dr. Schulz bietet dem Schlagzeug Freiraum für Expression. Tales Of Wales nimmt uns alle auf eine endlose Reise mit.

In einem abendfüllenden Programm verführt und verwirrt das Trio sein Publikum - mit Liebe zu geraden Rhythmen und krummen Takten, mit Balladen und musikalischen Abenteuern, die gern mit einer bunten Folklore flirten (Tres Carabelas).

CD: HEIKE DUNCKER TRIO  "Land und Leidenschaften"  Konnex-Reords 2011
www.myspace.com/heikedunckertrio

Adrian Wachowiak - Piano
Jonas Dunkel - Bass
Heike Duncker - Schlagzeug, Komposition

www.myspace.com/adrianwachowiak
www.myspace.com/jonasdunkel
www.heike-duncker.de



Veranstaltungen in den nächsten Monaten

Markus Schlesinger
Donnerstag, 07.07.2011 / 20:30

Markus Schlesinger

RICKIE LEE KROELL
Freitag, 08.07.2011 / 21:00

RICKIE LEE KROELL

JSK mit Groove Service
Donnerstag, 14.07.2011 / 20:30

JSK mit Groove Service

Euopean & Brazilian Jazz and Latin Trio
Donnerstag, 21.07.2011 / 20:30

Euopean & Brazilian Jazz and Latin Trio

Gecko Lounge Open Stage
Mittwoch, 27.07.2011 / 20:30

Gecko Lounge Open Stage

nach oben