November 2011

Euopean & Brazilian Jazz and Latin Trio
Donnerstag, 03.11.2011 / 20:30

Euopean & Brazilian Jazz and Latin Trio

!!!!!!!!!!!!!!!  FÄLLT AUS !!!!!!!!!!!!!

Das Trio spielt Kompositionen, die von Funk und Jazz über Raggae bis hin zu den unüberhörbaren brasilianischen Einflüssen reichen.

Organ: Gustavo Bugi
Guitar: Horst Domgoergen
Drums: Rene Marx

Mad Decent
Freitag, 04.11.2011 / 20:00

Mad Decent

Es wird verrückt aber bleibt anständig, ja?

Am 04.11.2011 verwandelt sich die GECKO LOUNGE in Koblenz wieder mal zu einer Partylocation. Starte bei uns dein Wochenende zu groovigen beats und leckeren Cocktails.

Kein Eintritt & kein MVZ

Be part of it!

JSK mit Baldauf / Skringer
Donnerstag, 10.11.2011 / 20:30

JSK mit Baldauf / Skringer

Rüdiger Baldauf und Thorsten Skringer, die Horn-Sektion der “Heavytones”, gehören in Deutschland sicherlich zu den angesagten Bläsern, wenn es um Funk und Jazz geht.Bekannt durch TV-Total sind Sie aber inzwischen auch als Solo-Künstler vielbeschäftigt.

Wir freuen uns die beiden am Donnerstag, den 10. November bei uns zu Gast zu haben. Das Bläserstudio Koblenz präsentier gemeinsam mit Yamaha Music die beiden Ausnahmekünstler.

ANMELDUNG WORKSHOP TRP / SAX UNTER 0261 160632

Die Gecko-Lounge in Koblenz wird an diesem Abend so richtig gerockt.  Im Vorfeld haben talentierte Trompeter und Saxophonisten die Chance ihr Können in einem Workshop zu verfeinern oder den Stars ein paar Tricks zu entlocken…

PROGRAMM:
Workshop von 16:00 Uhr -19:00 Uhr in der Gecko Lounge Koblenz
- gemeinsames Abendessen –
Beginn des Konzerts / Jazz-Session um 20:30 Uhr

>>Website

x-dream
Donnerstag, 17.11.2011 / 20:30

x-dream

x-dream jazzen am Donnerstag, 17. November, 20.30 Uhr, in der Gecko Lounge, Gemüsegasse 14, in voller Frische und Spontaneität Standards mit Einflüssen von Latin und Fusion.

Die Besetzung mit Ricarda Batta-Collias und Jasmin Holzer (Gesang), Igor Margolin (Schlagzeug), Guillermo Banz (Percussion), Haro Holzer (Bass), Herbert Laubach (Saxophon) und Theodor Enders (Keyboards) erlaubt eine Rückbesinnung zur Klarheit und Melodie der traditionellen Jazzmusik mit zeitgemäßen Improvisationen und farbenreiche Klangeffekten.

Entscheidend bleibt die Authentizität der Musik, die in eigenen, interessanten und eingängigen Arrangements ihren Ausdruck findet.

Besaxung
Mittwoch, 23.11.2011 / 20:30

Besaxung

„Ich bin immer fasziniert, wenn harmonische und melodische Errungenschaften der Neuen Musik in einen groovenden, swingenden Jazz-Kontext gestellt werden. Nils Wogram hat es vorgemacht: Mikrotonalität ist nicht allein der Avantgarde vorbehalten, sie gewinnt durchaus besondere Faszination im funktionalen harmonischen Kontext, wo sie eine schillernde Vieldeutigkeit und Farbigkeit entfaltet. Philipp Gerschlauer und sein Quartett gehen diesen Weg und noch viele andere mit Abenteuerlust und Experimentierfreude, ohne dabei ihre Wurzeln zu vergessen.
So hat der Jazz eine Zukunft!“


- Hubert Nuss




Vierteltöne aus dem Altsaxophon, der Zusammenstoß von Free Jazz und Kammermusik. Ein Spiel zwischen Form und Chaos: Dies sind Charakteristiken des Quartetts Besaxung.

Für den wieder erkennbaren Sound ist besonders Philipp Gerschlauer verantwortlich, der mit hoher Sensibilität seinem Altsaxophon unterschiedlichste Klänge entlockt und damit Kontraste schafft. Die dabei entstehende Musik lässt Merkmale aus verschiedenen Kulturen und Zeiten einfließen.

Ein wichtiger Schritt für die Band war es, bestehende Arrangements von eigenen Stücken wie Hotzenwald zu verlassen und mit radikaler Konsequenz einen gemeinsamen Improvisations-Ansatz zu finden, der konstant Raum für neue Ideen schafft. Viele der Stücke der neuen CD Inspektor Krox sind mit nur groben Skizzen auf Noten-Papier festgehalten.


Auch wenn es sich bei allen in der Band um versierte Solisten handelt, agieren sie als Einheit, bei der sich der Einzelne als Sideman der Anderen versteht.
Als Gewinner des Bundeswettbewerbs „Jugend Jazzt“ hatte Besaxung das Privileg, im Studio des Deutschlandfunks in Köln dieses erste Album aufzunehmen.




Bisherige Auszeichnungen:

1. Preis „Jugend-Jazzt“ Hessen 2008
Gewinner des Bundeswettbewerbs „Jugend-Jazzt“ 2009
Gewinner des Wettbewerbs „Jazzme“ 2010

Zazou
Donnerstag, 24.11.2011 / 20:30

Zazou

Das akustische Jazz Trio ZAZOU aus dem Raum Koblenz bietet mit seinem Programm „Simply Jazz“ einen erfrischenden Mix aus swingendem Jazz, brasilianischem Bossa Nova und groovendem Soul.

Das Trio um den Jazz-Sänger Guido Orth-Gauch stellt den Jazz-Song in den Mittelpunkt ganz in der Tradition moderner Jazz-Sänger wie Al Jarreau und George Benson, aber immer versehen mit einer eigenen musikalischen Note. Die akustische Besetzung mit Gitarre, Akkordeon und Perkussion erlaubt dem Trio eine feine und virtuose Umsetzung der Songs, garantiert aber immer einen swingenden und groovenden Sound.

ZAZOU – das sind:
Guido Orth-Gauch: Gesang, Akkordeon
Joachim Grundhewer: Gitarre
Frank Schneider: Perkussion, Gesang.

www.zazou-music.de
www.myspace.com/jazzazou

 

Geckotronic Party
Freitag, 25.11.2011 / 20:30

Geckotronic Party

Elektronische Unterhaltungsmusik mit
DJ Martin Hlauscheck &
DJ Tom Deufel


Ab jetzt immer jeden letzten Freitag im Monat in der Geckolounge
Eintritt: frei // Beginn: 21 Uhr



Veranstaltungen in den nächsten Monaten

TRIOWABOHU
Donnerstag, 01.12.2011 / 20:30

TRIOWABOHU

Kulturschock 2011
Freitag, 02.12.2011 / 20:30

Kulturschock 2011

JAZZ SESSION KOBLENZ
Donnerstag, 08.12.2011 / 20:30

JAZZ SESSION KOBLENZ

TOA DRY
Donnerstag, 15.12.2011 / 20:30

TOA DRY

Take2Live
Donnerstag, 22.12.2011 / 20:30

Take2Live

nach oben